Promovierter Papa

Buchvorstellung: Carina & Peter Wohlleben – Kühle Pfötchen für Piet

Buchvorstellung: Carina & Peter Wohlleben – Kühle Pfötchen für Piet

Werbung aufgrund von Markennennung.

Der Puck hat seit ein paar Tagen ein neues Lieblingsbuch: "Kühle Pfötchen für Piet" von Carina und Peter Wohlleben, erschienen im Oetinger Verlag. Peter Wohlleben? Das ist doch der mit den Bäumen! Ja, richtig, und zusammen mit seiner Tochter Carina sowie dem Eichhörnchen Piet will der Förster und Bestsellerautor jetzt auch den Kleinen den Wald ein Stückchen näher bringen.

Es ist ein ganz schön heißer Sommertag und Eichhörnchen Piet schwitzt mit dem Förster Peter um die Wette. Letzterer hat es leicht, er kann sich einfach ein kühles Erdbeereis holen. Aber wie kühlt sich ein Eichhörnchen am besten ab? Piet macht sich sich auf, um genau das herauszufinden. Im Wald trifft er allerlei Tiere, und schaut sich an, wie die das so machen. Die Wespen trinken Wasser aus dem Bach, das sie dann in ihrem Nest wieder ausspucken und dabei mit den Flügeln flattern. Ganz schön clever! Aber Piet hat leider keine Flügel... Die Käfer legen sich einfach unter eine Blume in den Schatten – da ist nicht genug Platz für ein Eichhörnchen. Der Frosch hüpft einfach in den nächsten Tümpel und das Wildschwein suhlt sich im Schlamm – alles nichts für Piet! Aber als er noch tiefer in den Wald vorstößt kommt ihm plötzlich eine Idee... von der er seinem Freund Peter gleich am Abend erzählt.

Kühle Pfötchen für Piet

Wenn ihr auch wissen wollt, was Piet da eingefallen ist, dann solltet ihr unbedingt mal in dieses tolle Buch reingucken. Die Illustrationen von Stefanie Reich sind einfach toll – kindgerecht aber trotzdem sehr naturnah. Außerdem hat das Buch viele tolle Klappen hinter denen sich Infos rund um den Wald und seine Bewohner verstecken. Da können sogar die Erwachsenen noch was lernen! Kennt ihr z.B. schon die Schaumzikade, die sich hinter Schaum vor ihren Feinden versteckt? Oder wusstet ihr, dass Mückenbabys mit dem Po atmen?

Kühle Pfötchen für Piet

Das Tollste an dem Buch ist allerdings seine Herstellung: Es wird nämlich ohne schädliche Abfälle und mit komplett schadstofffreien Materialien nach dem Cradle to Cradle Prinzip gedruckt. Das bedeutet, dass das Buch nach seiner Nutzung komplett kompostierbar und biologisch abbaubar ist. In dieser Form kann es dann Pflanzen (wie z.B. den Bäumen, die zur Papierherstellung gefällt werden) wieder als biologischer Nährstoff dienen. So entsteht ein kontinuierlicher, nachhaltiger Kreislauf. 

Neuen Kommentar hinzufügen