Promovierter Papa

Nico Sternbaum: "Schaukel das Schaf", "Schüttel den Apfelbaum" und "Emil, das kleine Einschlafschaf"

Von Schafen und Apfelbäumen

Werbung aufgrund von Markennennung.

Von Anfang an liebt der Puck Bücher. Zuerst ging es einfach nur darum, sie auf- und wieder zuzuschlagen, dann wurde irgendwann darin geblättert. Zwischenzeitlich war das Aus- und Einräumen aus seinem "Bücherschiff" die Lieblingsbeschäftigung. Aber seit einigen Monaten muss tatsächlich regelmäßig und mit Mama oder Papa zusammen ein Buch gelesen bzw. vorgelesen werden – und das gerne auch 3-10 mal hintereinander ;) Der Hit sind im Moment Mitmach- und Einschlafbücher. Und um da etwas Tolles zu finden, mussten wir gar nicht lange suchen: Nico Sternbaum – bekannt als Bestellerautor und Illustrator für genau diese Art von Kinderbüchern – wohnt ebenfalls in Wiesbaden :)

Nico Sternbaum: Schaukel das Schaf

Seit ein paar Wochen heißt es jetzt also mehrmals täglich "Schaf gucken!" oder "Appelbaum lesen!". Damit meint er konkret die zwei Mitmachbücher "Schaukel das Schaf" und "Schüttel den Apfelbaum". Wir kratzen Dinosauriern den Rücken, erschrecken Roboter, trocknen nassgeregnete Katzen ab, pusten Kerzen aus, lassen Drachen steigen und Flugzeuge fliegen, klopfen an Türen und auf Ketchup-Flaschen – und der Puck hat dabei einen Riesenspaß! Mit jedem Mal Lesen lernt er etwas Neues dazu und weiß mittlerweile ziemlich genau, was er auf welcher Seite machen muss, damit der Papa weiterblättern kann. Ich dachte anfangs nicht, dass das so viel Spaß machen kann – tja, falsch gedacht!

Nico Sternbaum: Schüttel den Apfelbaum

Und wenn es dann Abend wird, wenden wir uns "Emil, dem kleinen Einschlafschaf" zu. Ganz müde vom Spielen schaut es den anderen Tiere beim Ins-Bett-gehen zu. Ente, Bieber, Maus, Fuchs, Reh und Wildschwein, alle kuscheln sich in ihr "Nest" und schließen die Augen. Und wenn Emil sich dann auch zu Mama und Papa legt und das Licht löscht, stellt auch der Puck fest: "dunkel!" und "schlafen alle!". In diesem Sinne: Gute Nacht ;)

Neuen Kommentar hinzufügen